Skip to content
Februar 20, 2011 / It's Kaddy

Strumpfhosen-Schikane

Eher ein Artikel für Frauen, aber sicherlich auch interessant für Männer, die ihrer Liebsten gerne mal eine Strumpfhose schenken möchten.

Letztens habe ich festgestellt: Ich bin nicht allein!

Ich bin tatsächlich nicht die einzige Frau, der Nylon-Strumpfhosen in der eigentlichen Kleidergröße nicht passen. Greift man zum gewöhnten M muss man Zuhause feststellen, dass es knifflig werden könnte, das Ding ans Bein und über die Hüften zu bekommen. Ich denke dann oft an einen Tannenbaum-ins-Netz-Stopfer für den Hausgebrauch. Einfach durch die Röhre rutschen, und das Teil sitzt.

Die Realität sieht bei mir jedoch folgendermaßen aus:
Strumpfhose aufraffen, Fuß rein, schon dort unter extremer Spannung nach oben ziehen so ca. bis zum mittleren Oberschenkel. Bin ich da angekommen, ist das ganze Blut aus dem Fuß bereits verdrängt. Dann die gleiche Prozedur am anderen Bein vollziehen. Währenddessen fällt der erste Fuß ins Koma, der zweite wird auch schon kalt.
Dann unter mittlerem Kraftaufwand, jedoch mit ausreichender Vorsicht aufgrund der zarten Maschen, den Leibteil der Strumpfhose über die Hüften ziehen.
So, abgesehen von dem viel zu engen Bund fällt mir auf, dass der Schritt viel zu tief sitzt. Also nochmal anfangen mit spitzen Fingern die Strumpfhose in kleinen Zippeln vom Knöchel, der mittlerweile abgestorbenen Füße, noch ein wenig weiter hochzuziehen. Hat man dies geschafft ohne eine Laufmasche auszulösen, muss man nur noch die richtige Position für den Bund finden. Leider ist er oft zu kurz um in der Taillie zu sitzen, aber zu eng für die Hüften. Dazwischen sieht doof aus und ist (mir) unangenehm. Blöd. Also doch auf die Hüften runterklappen und hoffen, dass wenigstens die Beine weiterhin genug Blut bekommen.

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Die nächste Größe passt zwar schon um einiges besser, aber so richtig gemütlich wird es erst, wenn man couragiert übertreibt. Diese Erkenntnis kam mir leider erst letztens, als ich mir notgedrungen eine Strumpfhose ausgeliehen habe, in Größe 44-46. Weiterhin Gefühl in den Füßen, das Anziehen klappt ohne größere Anstrengungen, der Bund reicht bis zur Taillie, kann aber auch gemütlich auf der Hüfte sitzen und das Beste ist: Keiner sieht den Unterschied.

Mein absolutes Lieblingsteil. Fühlt sich an, wie Jogginghose für’s Büro.

  1. Kathrin / Feb 23 2011 15:30

    Ha ha, ich weiß schon, warum ich so selten Strumpfhosen trage…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: